Back to top

Rezept

Portionen: 1

Zutaten

3 Knollen Knoblauch
1 Zitrone
1 Thymianzweig
1 Rosmarinzweig
250 ml Wasser
2 EL schwarze Pfefferkörner
5 getrocknete Chilischoten
50 ml Essig
50 g Zucker
1 EL Salz
4 EL Olivenöl
Zeit
35 Min
Schwierigkeit
einfach

Eingelegter Knoblauch im Glas

1. Ein Einweck- oder Bügelverschlussglas mit Gummidichtung gründlich reinigen. Knoblauch zerteilen, Zehen pellen, dabei die Enden möglichst unbeschädigt lassen. Zitrone dünn schälen und die Frucht in Scheiben schneiden. Thymian und Rosmarin in Stücke schneiden, sodass sie in das Glas passen.

2. Wasser mit Pfeffer, Chilischoten, Essig, Zucker und Salz aufkochen, 2 Minuten köcheln lassen. Knoblauch, einige schöne Zitronenscheiben und Kräuterstängel dekorativ im Glas anordnen. Öl zufügen. Kräutersud heiß über den Knoblauch geben und das Glas fest verschließen.

3. Das Glas auf einem Stück Baumwolltuch in einen Topf stellen. So viel Wasser angießen, dass das Glas noch 2 cm aus dem Wasser ragt. Wasser zum Kochen bringen, bei mittlerer Hitze 10 Minuten leicht köcheln lassen. Dann langsam auf dem ausgeschalteten Herd abkühlen lassen.

Tipp:

Eingelegter Knoblauch ist mehrere Monate haltbar. Nach 2 Wochen können die ersten Zehen entnommen werden.

Nährwerte

Brennwert
40 kcal (2%)
* Die Prozentangaben beziehen sich auf die Referenzmenge eines Erwachsenen mit 2000 kcal.